In unserem Alltag ist alles zunehmend digital vernetzt. Vernetzung bedeutet nicht nur die Möglichkeit zur Zentralisierung, Automatisierung und Effizienzsteigerung, sondern kann eine Infrastruktur auch Gefahren aussetzen. Das perfide im Zeitalter der vernetzten IT ist, dass diese Gefahren zumeist unbemerkt Einfluss auf die Systeme nehmen.

Für heutige Unternehmen, deren Arbeitsgrundlage die IT darstellt, bedeutet das Maßnahmen treffen zu müssen, die Gefahren eindämmen und Einflüsse sichtbar machen.

Leiden Sie unter Inkonsistenz? Konsistenz, dass ist die „Gültigkeit“ oder „Richtigkeit“ von Daten. Bei unbemerkter Einflussnahme auf die IT, ist die Konsistenz der Daten gefährdet. Das Resultat daraus sind zum Beispiel schwer reproduzierbare IT-Probleme, ungültige Dateien oder fehlerhafte Datenbanken. Inkonsistenten Daten lässt sich nicht punktuell begegnen – Grundlage ist ein sicheres IT-System.

Mehr zum Thema „Datenkonsistenz und IT-Sicherheit“