Mitarbeiter schulen

Schwachstellen reduzieren

Mitarbeitern helfen Risiken zu erkennen

Eine wesentliche Herausforderung für Unternehmen sind gezielte Attacken auf  die Mitarbeiter, um an sensible Unternehmensinformationen heranzukommen oder dem Unternehmen als Ganzes zu schaden. Um die Sicherheit zu verbessern, helfen Schulungen über Angriffsmöglichkeiten und wie man sich und das Unternehmen schützen kann, Mitarbeiter für diese Herausforderung zu sensibilisieren.

Mitarbeiter zu Ihrem Schutzschild machen

Informationen überall aufzufinden und mit anderen zu teilen, gehört für die meisten Menschen zum Alltag dazu. Leider wird genau das von externen Angreifern ausgenutzt. Wir erarbeiten mit Ihnen zusammen ein Schulungs- und Sensibilisierungkonzept, mit dem Mitarbeitern geholfen wird, mit Informationen bewusster umzugehen und Angriffe schnell identifizieren zu können. Überlassen Sie es nicht dem Zufall, wie mit Ihren Informationen umgegangen wird.

Schulungs- und Sensibilisierungsschritte

Wir erarbeiten mit Ihnen zusammen ein individuelles Schulungs- und Sensibilisierungskonzept, dass auf Ihre Unternehmenskultur, die verschiedenen Mitarbeitergruppen und deren spezielles Schwachstellenpotenzial abgestimmt ist. Daraufhin führen wir die Schulungs- und Sensibilisierungsmaßnahmen um. Um den aktuellen Sensibilitätsstatus zu überprüfen, bieten wir verschiedene Methoden vom Social Engineering bis hin zum IT-Security Audit an. Dadurch kann spezieller Nachschulungsbedarf ermittelt und Maßnahmen zur Erhöhung der Informationssicherheit abgeleitet werden

Soziale Netzwerke

Soziale Netzwerke sind sehr nützlich, um mit Personen in Verbindung zu treten und zu bleiben. Leider wirken geteilte Informationen oftmals unbedeutend. Angreifer habe mittlerweile Methodiken entwickelt, diese Informationen aufzufinden und zu missbrauchen. Wir helfen Mitarbeiter für diese Risiken zu sensibilisieren.

Informationssicherheit

Auch im Unternehmen ist es ungewollt, dass jeder Mitarbeiter jede Information kennt. Informationssicherheitskonzepte helfen, sensible Informationen zu identifizieren und sie ausreichend zu schützen. Wir schulen Mitarbeitern mit sensiblen Informationen richtig umzugehen.

Betrugsemails

Neben den Spamnachrichten und Phising-Mails, die für das geschulte Auge sehr leicht erkennbar sind, ist die Wirtschaftskriminalität durch den sogenannten „CEO-Fraud“ stark angestiegen. Dabei geben sich Angreifer durch gute Recherche als Führungskräfte aus und überzeugen Mitarbeiter Geld zu überweisen. Das hat in Deutschland in 2017 Unternehmen mehrere Millionen Euro gekostet. Wir sensibilisieren Mitarbeiter nicht zum Opfer von Betrügern zu werden.

Update für Menschen

Um Ihre Mitarbeiter und Ihre Unternehmensinformationen zu schützen, setzt vimopro auf ein individuelles Schulungs- und Sensibilisierungskonzept.
Dabei stehen wir auch nach der Schulung bereit, um gegenwärtige Risiken zu erkennen und Sie bei passenden Maßnahmen zu unterstützen

  • Entwicklung einer individuellen Schulungs- und Sensibilisierungsstrategie
  • Durchführung von Schulungen und Sensibilisierungen
  • Überprüfung des Sensibilitätsstatus
  • Nachschulungen
  • Maßnahmenvorschläge, um die Sicherheit zu verbessern

Melden Sie sich jetzt um Ihre Informationen zu sichern.